Müssen wir Gold neu bewerten? - #ResearchTalk mit Stefan Breintner

19
.
August
2021
·
Podcast

In Krisen und unsicheren Zeiten setzen viele Anleger ihre Hoffnungen auf Gold, so auch jetzt. Immerhin gilt das Edelmetall als DER Klassiker unter den Inflationsabsicherungen. Doch wie effektiv ist Gold als Inflationsschutz noch? Schließlich erscheinen in der Krise und der nachfolgenden Erholung einige der klassischen Kapitalmarktgesetze auf den ersten Blick außer Kraft gesetzt. Diese und weitere Fragen diskutieren wir im Podcast mit Stefan Breintner, Leiter Research und Portfoliomanagement der DJE Kapital AG. 

 

 

Strukturelle Trends und grünes Gewissen

Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Leiter Research ist Stefan Breintner unter anderem Manager zweier Goldfonds und somit ein ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet. Er weiß, welche strukturellen Änderungen den Bereich Rohstoffe in den kommenden Jahren prägen und maßgeblich beeinflussen werden. Im Podcast gibt er eine Einschätzung zu den kurz-, mittel- und langfristigen Anlageperspektiven bei Gold ab und erklärt, wieso der Rohstoff-Sektor gerade in Sachen ESG oftmals falsch bewertet wird.

Die Podcast Inhalte im Überblick

  • Goldpreisentwicklung der letzten 18 Monate
  • Strategische Funktion von Gold als Werterhalt und Inflationsabsicherung
  • Prägende Faktoren für den Goldpreis
  • Rohstoffe, Mining-Konzerne und ESG
  • Strukturelle Trends im Mining-Sektor
  • Alternativen zu physischem Gold für Anleger
  • Langfristige Perspektiven

Jetzt Anhören...

Zahlen, Daten, Fakten zu Rohstoffen

Wenn Sie vom Thema Rohstoffe nicht genug bekommen können und sich für noch mehr faszinierende Details, Hintergründe und Einblicke in den Sektor interessieren, haben wir eine Leseempfehlung für Sie: den umfassenden Kommentar von DJE Research Leiter Stefan Breintner, zu finden hier auf unserem Blog.

Wenn Sie Stefan Breintner live erleben möchten, wartet außerdem im September ein Event Highlight: die große Webkonferenz mit am 16.09.2021. rund um das Thema Gold, Rohstoffe und Inflation. Das sollten Sie nicht verpassen.

Marketing-Anzeige – Alle hier veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Die enthaltenen Aussagen geben die aktuelle Einschätzung der DJE Kapital AG wieder. Diese können sich jederzeit, ohne vorherige Ankündigung, ändern. Alle getroffenen Angaben sind mit Sorgfalt entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch keine Gewähr und keine Haftung übernommen werden.
Jetzt anmelden und keine News, Podcasts oder Marktberichte mehr verpassen.

Aktuelle News & Artikel aus unserem Blog

28
.
February
2024

Textilhandel im Umbruch: Fast-Fashion, China-Apps, Lieferkettenprobleme

Billiganbieter aus China erhöhen den Druck, Lieferketten und Wareneinkauf bleiben entscheidend. Unsere Sektoranalyse.
21
.
February
2024

Börsenhochs: Darum sind sie zweitrangig für Anleger

Wenn Börsen Höchststände erreichen, ist der Jubel bei Anlegern groß. Dabei spielen sie langfristig eine kleine Rolle.
16
.
February
2024

Stimmt es, dass die Aktienmärkte langfristig immer steigen?

Stimmt die Aussage, dass die Aktienmärkte langfristig steigen? Wir werfen einen Blick auf die Daten.
28
.
February
2024

Textilhandel im Umbruch: Fast-Fashion, China-Apps, Lieferkettenprobleme

Billiganbieter aus China erhöhen den Druck, Lieferketten und Wareneinkauf bleiben entscheidend. Unsere Sektoranalyse.
21
.
February
2024

Börsenhochs: Darum sind sie zweitrangig für Anleger

Wenn Börsen Höchststände erreichen, ist der Jubel bei Anlegern groß. Dabei spielen sie langfristig eine kleine Rolle.
16
.
February
2024

Stimmt es, dass die Aktienmärkte langfristig immer steigen?

Stimmt die Aussage, dass die Aktienmärkte langfristig steigen? Wir werfen einen Blick auf die Daten.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Auch wenn Solidvest eine Online-Vermögensverwaltung ist, ist es unser Anspruch, für Sie jederzeit bestmöglich erreichbar zu sein. Wir freuen uns auf Ihren Anruf, eine E-Mail oder eine Anfrage über das Kontaktformular.

Zum Kontaktformular