So geht’s: Vermögensaufbau mit langfristigen Investments

23
.
October
2020
·
Investieren und Geldanlage

„Es ist ein Marathon und kein Sprint“ lautet ein mittlerweile weltbekanntes und viel gebrauchtes geflügeltes Wort. Seine genaue Herkunft ist nicht bekannt. Manchmal wird es als Analogie für Erfolg genutzt, für eine glückliche Beziehung und sogar für das Leben selbst. Natürlich ist der Satz auch im Kontext der Geldanlage und Vermögensverwaltung passend. Gerade wenn es um den Aufbau des Vermögens geht. Doch wie setzen Anleger diese Weisheit am besten in die Tat um? Und wie gehen die Experten der DJE Kapital AG vor?

Das Maximum rausholen

Börsenlegende Peter Lynch prägte den Begriff der sogenannten „Tenbagger“. Damit sind Aktien gemeint, die ihren Wert verzehnfachen. Er führte seinen Erfolg als Fondsmanager maßgeblich auf diese wenigen Aktien in seinem Portfolio zurück. Und auf seine Disziplin. Diese war nötig, um Aktien nicht einfach zu verkaufen, die bereits eine enorme Wertsteigerung hingelegt hatten, solange er von deren weiterem Kurspotenzial überzeugt war. Deswegen ist eine fundierte und detaillierte Analyse einzelner Titel und ihrer Potenziale entscheidend, um erfolgreich langfristig zu investieren.

Fehler sind keine Schande

Genauso wichtig wie gute Investitionen und ihre Potenziale zu erkennen, ist das Eingeständnis, wenn eine Investition erfolglos war. Denn natürlich ist die Erholung einer Aktie nach einem Kursverfall niemals garantiert. Anleger tendieren dazu, Investitionen zu lange zu halten, obwohl die ökonomischen Fakten dagegensprechen. Dabei ist es für einen erfolgreichen Vermögensaufbau unerlässlich Fehler zu erkennen und Verluste zu begrenzen. Genau wie bei den besonders erfolgreichen Aktien ist eine umfassende Betrachtung und ein tiefgreifendes Verständnis der Unternehmen und ihrer Geschäftsmodelle entscheidend.

Deswegen setzen die Analysten der DJE Kapital AG, welche für sämtliche Investitionsentscheidungen der Solidvest Portfolios verantwortlich sind, neben der umfassenden hauseigenen Datenbank auch auf hunderte persönliche Gespräche mit dem Management aussichtsreicher Unternehmen. Nur so können sie zukünftige Potenziale und Risiken bestmöglich abschätzen.

 

 

Nicht von Kleinigkeiten stressen lassen

Volatile Märkte mit dynamischen Entwicklungen können bei Anlegern schnell Stress hervorrufen. Das ist verständlich, birgt aber auch das Risiko von Übersprungshandlungen und Aktionismus. Um mit langfristigen Investitionen erfolgreich zu sein müssen Anleger die kurzfristige Perspektive ein Stück weit ausblenden. Deswegen ist es wichtig sich auf die langfristige Bewertung von Unternehmen und ihrer Potenziale zu konzentrieren, über Jahre hinweg. Und nicht auf tägliche Kursbewegungen.

Der Strategie treu bleiben

Es gibt zahlreiche Arten und Weisen Aktien für das eigene Portfolio auszuwählen. Wichtig ist, dass Anleger sich für einen präferierten Weg entscheiden und diesen auch konsequent weitergehen. Wer sich dazu hinreißen lässt zwischen unterschiedlichen Anlagestrategien hin und her zu springen gerät schnell in den Bereich des Markttimings. Und der ist zwar verheißungsvoll, aber enorm komplex. Die Analysten der DJE Kapital AG, die die Aktien in unseren Solidvest Portfolios auswählen, folgen der seit über 45 Jahren erprobten FMM-Methode. Diese zieht fundamentale, monetäre und markttechnische Faktoren zur Bewertung heran, um Investitionsentscheidungen möglichst vielschichtig zu beleuchten.

Die Zukunft im Blick behalten

Die große Herausforderung der Geldanlage ist, sinnvolle Entscheidung treffen zu müssen die Entwicklungen betreffen, die erst noch passieren werden. Oder wie DJE-Gründer und Vorstand Dr. Jens Ehrhardt sagt: „An den Börsen wird die Zukunft gehandelt.“ Historische Daten können zwar als Indikator für zukünftige Entwicklungen funktionieren. Das ist aber längst nicht gegeben.

Ein spannendes Beispiel dafür findet sich im 1989er Bestseller „One up on Wall Street“ von Peter Lynch. Dort schreibt er: „Hätte ich mich gefragt, ob diese Aktie überhaupt noch steigen kann, hätte ich niemals Subaru gekauft, nachdem der Titel bereits seinen Wert verzwanzigfacht hatte. Aber ich habe die Fundamentaldaten geprüft und festgestellt, dass Subaru immer noch günstig war. Also habe ich die Aktie gekauft und mit ihr noch einmal das Siebenfache verdient.“

 

Aber auch hier der obligatorische Risikohinweis: Vergangene Performance garantiert keine zukünftigen Wertentwicklung. Falls Sie sich für eine Vermögensverwaltung bei Solidvest interessieren, finden Sie hier alle wichtigen Informationen.

Marketing-Anzeige – Alle hier veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Die enthaltenen Aussagen geben die aktuelle Einschätzung der DJE Kapital AG wieder. Diese können sich jederzeit, ohne vorherige Ankündigung, ändern. Alle getroffenen Angaben sind mit Sorgfalt entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch keine Gewähr und keine Haftung übernommen werden.
Jetzt anmelden und keine News, Podcasts oder Marktberichte mehr verpassen.

Aktuelle News & Artikel aus unserem Blog

18
.
July
2024

Pharma-Sektor: Dauerbrenner bleiben im Fokus

Der Pharma-Sektor hat ein durchmischtes erstes Halbjahr hinter sich. Aber die Dauerbrenner bleiben im Fokus.
12
.
July
2024

Portfoliomanagement: Was ist taktische Asset Allokation?

Die taktische Asset Allokation ist ein wichtiges Instrument für aktive Portfoliomanager. Mehr dazu im Beitrag.
05
.
July
2024

Marktkommentar Juli: Nahen Chancen auf der Anleihenseite?

US-Aktien bleiben vorerst stark, trotzdem werden wir mit Blick auf den Juli etwas vorsichtiger. Mehr im Ausblick.
18
.
July
2024

Pharma-Sektor: Dauerbrenner bleiben im Fokus

Der Pharma-Sektor hat ein durchmischtes erstes Halbjahr hinter sich. Aber die Dauerbrenner bleiben im Fokus.
12
.
July
2024

Portfoliomanagement: Was ist taktische Asset Allokation?

Die taktische Asset Allokation ist ein wichtiges Instrument für aktive Portfoliomanager. Mehr dazu im Beitrag.
05
.
July
2024

Marktkommentar Juli: Nahen Chancen auf der Anleihenseite?

US-Aktien bleiben vorerst stark, trotzdem werden wir mit Blick auf den Juli etwas vorsichtiger. Mehr im Ausblick.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Auch wenn Solidvest eine Online-Vermögensverwaltung ist, ist es unser Anspruch, für Sie jederzeit bestmöglich erreichbar zu sein. Wir freuen uns auf Ihren Anruf, eine E-Mail oder eine Anfrage über das Kontaktformular.

Zum Kontaktformular